Corona und der Föderalismus: Bund und Länder im Kampf | extra 3 | NDR

extra 3

43 Tsd. aufrufe19

    Bei den Ministerpräsidentenkonferenzen gibt es meist mehr Meinungen als Corona-Mutationen. Am Ende einigen sich Bund und Länder auf einen Minimalkonsens, nur damit wenige Stunden später jedes Land nochmal seine eigenen Regeln aufstellt.
    Autoren: Christian Ehring, Jon Frickey
    www.x3.de
    www.ndr.de/extra3
    extra3
    extra3
    extra3

    Am Vor 14 Tage

    KOMMENTARE

    1. nobbieesheepSV

      Ich möchte das Spiel haben xDDDD

    2. Recent Salt

      Diese Lockdown Propaganda der öffentlich rechtlichen geht mir langsam echt auf den Zeiger, wie wärs mal mit differenzierter Meinung? Wofür bezahlen wir denn GEZ? Sicher nicht für dauer-CCP Beschallung

    3. Peter Pöll

      MERKEL DENKT AN ÖFFNUNG SIE FERGIST ABER NUR DAS DENKEN ALLEINE IST NICHT FAS AUSSCHLAHHEBENDE SONDERN DAS HANDELN DEN DAS GANZE LEBEN BESTET AUS HANDLUNGEN UND NICHT VON DENKEN ALLEINE

    4. Peace Love S

      Armin laschet hat meiner Meinung recht

    5. Ed

      Wenn alle mal das gleiche entscheiden würde es vielleicht funktionieren😂aber die streiten sich ja wegen anderem Quatsch😂

    6. A E

      Stopp lieber Herr Ehring. Ja Laschet war zwar dabei aber hatte null Chance bei der "Abstimmung " Gegen die dominante Kleopatra kommt nicht mal Laschet an!

    7. eu le

      Wenn man versucht das neue gendern zu verwenden und sich dabei verhaspelt 1:07 🤣🤣🤣 Oder ist es doch gewollte 🤔

    8. Ardyn Caelum

      Ihr hab echt nachgelassen, Witze sind falsch wie eine Flunder. Ängste der kleinen Einzelhändler werden nicht einbezogen. Da war Volker Pispers der Mount Everest und ihr verkommt zum Feldberg.

      1. Project Pitchfork

        Währenddessen bist du auf der Satire-verstehen-Skala im Erdkern.

    9. Little_Foxy 911

      Teutschland board games sind besten

    10. Iagel 7

      Naja aber wenn es nicht voll viele Meinungen gäbe, dann währe es ja keine Demokratie, aber trotzdem gutes Video

    11. Manfred Wagner

      Dauerwelle. Was für ein Wortspiel.

    12. Mario Maybauer

      Ministerpräsident: innen? Ne, Ich mag kein Innenminister sein. Doofes Spiel :(

      1. Mario Maybauer

        @niklas kras , genau das ist das Problem wenn man alles Feministen gerecht machen will. Irritiert die Leute und ist nicht richtig.

      2. niklas kras

        Ich höre da ehrlichgesagt immer Ministerpräsidentinnen und denke es handelt sich nur um Frauen

    13. Merloss

      haha Ramelow spielt candy crush funny

    14. Thomas B.

      Comedy vom Staatspropaganda Sender

    15. Josef Al Thaher

      Wo kann man das Spiel jetzt vorbestellen?

    16. Henning

      Ich war in meinem ganzen Leben noch nie in einem Nagelstudio oder Fußpflegedingsbums, und meine Fresse dann schneidet man sich die Haare halt selber. Ist Spießigkeit irgendwie wichtiger als Tote???

      1. Brain Bac

        die frisöre machen nicht wegen spießigkeit wieder auf, sondern um die schwarzarbeit die sich durch die schlièßungen entwickelt eingedämmt werden soll, bei dem was frisöre verdienen musste nur einen anschreiben und schneidet dich fürn kaffee und nen zehner. und weil selbst oma erna bei frisuren schwarzarbeit unterstützt ist es besser die öffnen zu lassen, dann gibts wenigstens steuern

    17. Frontenlaufer

      Du hast gut reden Föhni. Du kriegst jeden Abend oder zumindest wenn Sendung ist ein Styling

    18. Michael Kahl

      Die beiden Spiele würde ich sogar spielen

    19. Ecki Ecki

      Der Schluß mit dem Brettspiel wurde so gut dargestellt. 😂👍

    20. Cenk Sari

      Ich hab den Herrn Söder nicht ganz verstanden 😄

    21. Kanister

      0:49 wenn der Grenzwert nicht erfunden wurde, wurde er dann in einem geheimnisvollen Buch das an irgendeinem heiligen Ort entdeckt wurde gefunden?

    22. M H

      Das ist zum haaresträuben

    23. Constantin Wirth

      So ein scheiss😂😂🙈

    24. Forever Pink F.

      Gott sei Dank gibt es schon mehr Corona-Mutationen als Ministerpräsidenten. Da steht einer Einigung beim nächsten Gipfel nur noch das Wahljahr im Weg. Herr, wirf Hirn vom Himmel, wir brauchen es dringend!

    25. Lino Wirag

      Bitte die Beiträge von Jon Frickey immer auch als separat Videos auskoppeln, danke!

    26. solnettis

      ich breche ab...TOYschland 🤣

    27. FairyGirlMagic

      Uh, Unser Ministerpräsident hat gewonnen :D *Sarkasmus*

    28. Nicole Friedritz

      bald sind doch wahlen. bei so vielen meinungen zu so einem thema kann man sich die wähler vergraulen. am ende würde wahrscheinlich noch ein grüner oder afd kanzler werden.

    29. Antonio Baade

      Könnte man den Virus nicht genetisch so verändern, dass er weitaus ansteckender, jedoch komplett harmlos wäre? Wenn wir diese harmlose Version verbreiten würden, dann würde sie die alte nach und nach ersetzen. Außerdem wäre es weitaus effektiver und schneller als eine Impfung, da sich ein Virus selbst reproduziert. Allerdings ist es nur ein Gedankenstoß und ich weiß nicht, ob das funktionieren würde oder ob die Forschung überhaupt dazu in der Lage wäre.

      1. Dominik Pizzarro

        Viren können sich auch "paaren". Dabei tauschen sie Teile ihres Erbguts untereinander aus. Und dann hast du den alten Virus mit höherer Ansteckungsrate. So ist covid-19 wohl auch entstanden. Ist ein Hybrid aus anderen Krankheiten.

      2. Bullshit Typ

        Und man stelle sich vor wie die Querdenkeridioten durchdrehen würden, wenn sowas gemacht werden würde

      3. Ein_Freund

        Und der könnte ja auch mutieren 🤔

      4. Project Pitchfork

        Nein. Direkte Modifikationen sind ziemlich schwer und es gibt immer ein Risiko dich zu erkranken. Impfungen sind da deutlich sicherer.

    30. Mark Sieber

      Der Föderalismus ist in der Schweiz schlimmer wie in Deutschland, da wir 26 Kantone haben und anstatt nur 16 Bundesländer.

      1. Vendo_HD

        *Als in Deutschland

      2. Mark Sieber

        Teilweise. Bei uns ist es je nach Kanton anders. Die einen machen selber die Vorgaben, während andere die Kompetenzen den Kreisen/Bezirken abgeben und die können es sogar den Gemeinden abgeben. Da so ein Landkreis/Bezirk, bzw. Kanton nicht gross ist, kann es sein, das nach 5 Minuten fahrt mit der Bahn ganz andere Regeln gelten (z. B. Bevor die Maskenpflicht Bundesweit eingeführt wurde, hat jeder Kanton andere Regeln (ausser im Öffentlicher Verkehr (Maskenpflicht wurde vom Bund schon vorher bestimmt)) hatte, was bedeutet, dass wenn ich in Rüti (Kanton Zürich) im K-Kiosk einkaufen wollte, eine Maske tragen musste, aber nach nur 7 Minuten fahrt konnte man in Rapperswil (Kanton St. Gallen) ohne Maske im K-Kiosk einkaufen. Ein anderes Beispiel: Ich wohne in einer kleinen Gemeinde, wo es nur eine Primarschule (1. - 6. Klasse) gibt und muss für den Besuch der Sekundarschule (7. - 9. Klasse) in die Nachbarstadt gehen. In meiner Gemeinde ist es egal, ob ein 5. Klässler mit einem 2. Klässler in die Pause geht, während wir in der Sek gestaffelt grosse Pause haben (Jede Jahrgangsstufe hat ein Zeitfenster) , jede Klasse einen eigenen Pausenplatz hat, den man nicht verlassen darf (man sieht zwar die Grenze nicht, aber die Lehrpersonen kontrollieren, dass jeder in seinem Bereich ist). Bei uns im Klassenzimmer mussten wir die Tische so hinstellen, dass während dem Halbklassenunterricht den Mindestabstand eingehalten wird (Wir haben nur eine Lektion Deutsch in halber Klasse), während andere Lehrpersonen nicht einmal versuchen, ein bisschen Abstand zu halten. Das bedeutet, dass teilweise Gemeinden die Kompetenzen sogar den Lehrpersonen abgeben, was es noch komplizierter macht) Ich verstand die Deutsche nicht, dass sie sich beschweren, dass ihr so viele Bundesländer habt. Wir haben 10 Kantone mehr als ihr Bundesländer habt, was für mich bedeutete, dass die Deutschen auf Höhen Niveau jammern, aber wenn jeder Landkreis und teilweise jede Gemeinde Regeln machen kann, sind es viel mehr Leute, die bestimmen, wie bei uns in der Schweiz. Deshalb kann ich euch verstehen, dass ihr nicht so glücklich seid, wenn jede Gemeinde andere Regeln macht, aber ich verstehe euch nicht, wenn ihr euch beschwert, wenn jedes Bundesland etwas entscheidet. Die meisten Bundesländer sind grösser als der Kanton Zürich (Einwohnerzahl und Fläche), was bedeutet, dass eine Regel, die ein Bundesland bestimmt, für mehr Menschen auf grösserem Gebiet gelten, als in fast jedem Kanton.

      3. Ein_Freund

        Geht der Förderalismus bei euch auch so weiter das jeder Landkreis/Stadt sehen soll wie er erweiterte Vorgaben umsetzt?

    31. Melanie Murczak

      Ich sollte kriegen was der Dreck nicht wollte... Ich lasse stehen was ich nicht will und kotze sowas auch wieder aus... Sowas frisst keiner... Macht mal Deponien für diesen Sondermüll auf... Mein Müll ist immer noch sauberer...

    32. Iris Seiler

      Hoffentlich bleibt uns Laschet als Kanzler erspart. Leider gibt es keinen Kandidaten der es wert ist Kanzler zu werden. Unsere Politiker werden langsam alle Realitätsfremd

    33. Welt Siebenhundert

      Ist Haarschneiden ohne CoronaTest möglich?

      1. Project Pitchfork

        Ja.

    34. PJM544

      das spiel will ich auch kaufen :D

    35. Helmut Vetter

      Tolle Idee mit dem Spiel. Gut gemacht.

    36. Brokkoli420

      Bitte TOYtschland noch einmal als separates Video hochladen. Einfach top!

    37. P0ndaBaba

      Warum muss man in dem Brettspiel weiblich sein? 😉

      1. Project Pitchfork

        @duenasmon Wenn bedenkt, was Steinmeier da eigentlich zu tun hat, dann können wir auch ruhig mehrere haben. Vorausgesetzt die teilen sich Schloss Meseberg.

      2. duenasmon

        das ist ja nicht schlimm aber falsch gegendert (Bundespräsident*Innen ) das ''innen'' implieziert das es mehrere gleichzeitig geben könnte

    38. Isabel Henkes

      Endlich wieder Toytschland 😂😂😂

    39. Jonathan Fischer

      In einer Szene war Kretschmann eine schwarze und keine Grüne Spielfigur. Zufall? Ich glaube nicht!

    40. Tobias Gäng

      Mit der Wahl von Herrn Laschet tut die CDU alles dafür die neue SPD zu werden...

      1. Ein_Freund

        Und das ist gut so😃

    41. Rayphal

      Erst Sebastian Kurz und jetzt Ramelow. Wieso sind es nur so viele Opfer, die Candy Crush suchten?

      1. wintersfreund

        Bei anderen sind es vermeintlich abgeschriebene Doktorarbeiten, bei Ramelow ist es Handyspiele in stundenlangen Konferenzen. Das ist Wahlvorbereitung mit Leuten die in der Bevölkerung beliebt sind. Wo kämen wir denn hin wenns bei Wahlen um wichtige Themen ginge.

    42. Tim S

      Vielleicht war Laschet gar nicht dabei, vielleicht hat er candy crash gespielt 😁📲

      1. Isabel Henkes

        @wintersfreund genau! Dan wären Wahlen ja richtig produktiv, das geht doch gar nicht!

      2. wintersfreund

        Bei anderen sind es vermeintlich abgeschriebene Doktorarbeiten, bei Ramelow ist es Handyspiele in stundenlangen Konferenzen. Das ist Wahlvorbereitung mit Leuten die in der Bevölkerung beliebt sind. Wo kämen wir denn hin wenns bei Wahlen um wichtige Themen ginge.

      3. Project Pitchfork

        Könnte ich verstehen.

      4. EnoK von Klops

        Wäre schon nice, wenn er das tun würde, vorausgesetzt er macht die selbe Politik wie Ramelow. 😂

      5. Isabel Henkes

        😂😂😂😂😂

    43. Alexander Reichmann

      Die Corona Politik ist vereint

    44. JustMiranda

      Echt? Das wusste ich nicht Mal! Cool! :)

    45. Zitronenbär

      Bei den ganzen Friseur-Witzen am Anfang standen mir die Haare zu Berge.

      1. Hans Wurst

        @Long Long Man ja ey...völlig an den Haaren herbeigezogen... Sorry

      2. Long Long Man

        welch ein wortwitz Herr Zitronenbär

    46. Big W

      Kampf der Idioten.

    47. CreepyPastaDragon

      💩

      1. Delafino

        Die Videos auf deinem Channel sind schlimmer wie jede CreppyPasta....

    48. Simon Munzinger

      True

    49. Crazy

      *Frizör macht auf* Geschäfte warum können wir nicht aufmachen

      1. Delafino

        Vielleicht wäre hier erstmal eine Schule angebrachter....

    50. iPad Gamer

      AFDFCH

    51. koskos ba

      Erster

    52. Crazy

      Lol